Streik am 15.12. - Vorlesung Mikrosensorik fällt aus!

Der Asta der Universität des Saarlandes hat für Montag, den 15.12. ab 14 Uhr zu einem Streik vor der Staatskanzlei (verlegt - ursprünglich vor dem Präsidium geplant) aufgerufen, um gegen die angekündigten Kürzungen an der Uni zu protestieren (nähere Infos). Da die universitären Ingenieurwissenschaften entgegen Absprachen zwischen Regierung, Präsidium und Industrieverbänden vom Spätsommer, u.a. zur Einführung des Studiengangs Systems Engineering, jetzt doch die größte Sparlast erbringen sollen, müssen wir deutlich Stellung beziehen.

Daher fällt die Vorlesung Mikrosensorik am 15.12. um 14 Uhr aus, stattdessen wollen wir uns an der Demo beteiligen und gegenüber der Politik, aber vor allem auch gegenüber unserem eigenen Präsidium gegen die unsinnigen Planungen zu protestieren.

Die Vorlesungsinhalte werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Schülerbetriebspraktikum IngFo im Januar: noch wenige Plätze frei!

Sensorsysteme zusammenbauen, mit Solarzellen und Windkraftanlagen experimentieren, im Reinraum arbeiten oder mit 3D-Modellen Autos konstruieren – Technik hautnah zum Ausprobieren und Mitmachen. Dazu haben vom 26. Januar bis 6. Februar 2015 wieder zwölf Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse Gelegenheit, wenn das Schülerbetriebspraktikum IngFo (Faszination Ingenieurwissenschaften: Forschung und Entwicklung) der Universität des Saarlandes Einblick in den Berufsalltag der Ingenieure gibt. Darüber hinaus steht ein Unternehmensbesuch bei Hydac auf dem Programm. Neben dem Technologiekonzern unterstützt auch das Aus- und Weiterbildungsnetzwerk „pro mst“ das Angebot der Saar-Uni. Wer Interesse hat, kann sich bewerben. Es sind noch ein paar Plätze frei.

Nähere Informationen:
Aktuelle Pressemitteilung
Infoseite der Universität

Bewerbungen mit folgenden Unterlagen

bitte per Email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Post an:

Universität des Saarlandes
Lehrstuhl für Messtechnik
Campus A5 1
66123 Saarbrücken

LMT presentations at Eurosensors 2014, Brescia, Sep 7-10

From September 7 to 10, EUROSENSORS 2014, the XXVIII edition of the conference series, will be held in Brescia, Italy.

LMT will present three contributions in the regular conference:

  • Christian Bur, Manuel Bastuck, Donatella Puglisi, Andreas Schütze, Anita Lloyd Spetz, Mike Andersson:
    Discrimination and Quantification of Volatile Organic Compounds in the ppb-Range with Gas Sensitive SiC-Field Effect Transistors
    oral presentation B1L-A02 (Tu., 9:15)

  • Martin Leidinger, Tilman Sauerwald, Thorsten Conrad, Wolfhard Reimringer, Gabriela Ventura, Andreas Schütze:
    Selective Detection of Hazardous Indoor VOCs Using Metal Oxide Gas Sensors
    oral presentation C1L-B02 (Wed., 9:15)

  • Manuel Bastuck, Andreas Schütze, Tilman Sauerwald:
    A New Approach to Self-Monitoring of Amperometric Oxygen Sensors
    poster presentation B4P-F04 (Tu, 16:30-18:30)

In addition, LMT will contribute to the OPEN SESSION on "New Sensing Technologies for Air Quality Monitoring" and Core Group Meeting, which is organized by the COST action EuNetAir on Wednesday, September 10, 9:00 - 12:30:

  • Andreas Schütze: Highly Sensitive and Selective VOC Detection for Indoor Air Quality Applications (Wed., 11:40)

XXVIII. Messtechnisches Symposium des AHMT, 18.-20.09.2014, Saarbrücken

Vom 18. bis 20. September 2014 fand in Saarbrücken das XXVIII. Messtechnische Symposium des Arbeitskreises der Hochschullehrer für Messtechnik (AHMT) statt.

Impressionen
Grupppenfoto-kl  Preisverleihung-kl

Organisiert wurde das Symposium vom Lehrstuhl für Messtechnik der Universität des Saarlandes in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer der Universität sowie dem AHMT.

Nähere Informationen auf der Webseite www.AHMT2014.uni-saarland.de


  •  

Schülerlabor SinnTec bei den Highlights der Physik vom 27.09. bis 02.10.2014

PhysikHighlights2014-klVom 27.09. bis 02.10.2014 fand in Saarbrücken das Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik" statt. Unter dem Motto "Quantenwelten" präsentierte sich die Physik in diesem Jahr wieder mit vielfältigen Experimenten und Vorträgen - auch zum Mitmachen. Zentraler Veranstaltungsort war der Tblisser Platz vor dem Saarländischen Staatstheater im Herzen von Saarbrücken sowie die "Physik für Fußgänger" am St. Johanner Markt. WissenschaftlerInnen aus Saarbrücken und der gesamten Bundesrepublik präsentierten vielfältige Attraktionen zum Staunen, Lernen und Lachen.

 

Platine FarbdarstellungDas vom Lehrstuhl für Messtechnik betriebene Schülerlabor SinnTec beteiligte sich in einem eigenen Zelt mit seinem Workshop zum Thema Farbdarstellung und Farbwahrnehmung mit LEDs. Mittels Pulsweitenmodulation können nahezu beliebige Farben aus den drei Grundfarben gemischt werden. Bestandteil des Workshops ist das Löten der Platine zum Mitnehmen (geeignet ab Klassenstufe 8) sowie die Vermittlung der Funktion von lichtemittierenden Dioden (LED) an Hand der Quantenstruktur im Bändermodell des Halbleiters (für die gymnasiale Oberstufe).
 


  •  

VDE-Sommerfest Elektromobilität 2014 am 19. Juli 2014

Am Samstag, 19. Juli 2014, veranstaltet der VDE Bezirk Saar von 11 bis 16 Uhr auf dem Campus der Universität des Saarlandes zum zweiten Mal das

VDE-Sommerfest Elektromobilität

VDE Sommerfest Elektromobilität 2014

Das VDE-Sommerfest bietet die großartige Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Elektromobilität zu informieren und aus erster Hand zu erfahren: alle Fahrzeuge stehen für kostenlose Probefahrten zur Verfügung. Dafür wird der zentrale Platz des Uni-Campus für den allgemeinen Verkehr gesperrt.

 

Die VDE Hochschulgruppe der Universität des Saarlandes kümmert sich um das leibliche Wohl der Besucher mit typisch saarländischen Angeboten.

 

Alle VDE-Mitglieder sowie die Studierenden und Mitarbeiter der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche von Universität und HTW sind herzlich eingeladen.


  •  

LMT-Präsentationen auf der Tagung Sensoren und Messsysteme 2014

Am 03. und 04. Juni 2014 findet im NürnbergConvention Center die 17. ITG / GMA Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2014 statt, zeitgleich mit der Messe SENSOR+TEST, der größten Fachmesse für  Sensorik und Messtechnik. Die Fachtagung präsentiert alle zwei Jahre ein breites Spek­trum neuer Methoden und Erkenntnisse auf dem Gebiet der Sensoren und Messsysteme.


Prof. Schütze ist Mitglied des Programmkomitees und als Vorsitzender der Jury im Rahmen der Eröffnungssession den AMA Innovationspreis 2014 verleihen.


Die Beiträge mit Beteiligung des LMT im Kongress sind:

      • Tilman Sauerwald, Andreas Schütze, Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Florian Häusl, Thomas Weinzierl, Weinzierl Engineering GmbH, Tyrlaching:
        VOC als Führungsgröße der Innenluftqualität für gesunde und energieeffiziente Gebäude;
        Dienstag, 03.06., 15:50 Uhr

      • Martin Leidinger, Tilman Sauerwald, Andreas Schütze, Universität des Saarlandes, Saarbrücken:
        Optimierter dynamischer Betrieb und multivariate Signalauswertung zum selektiven Nachweis von VOC im ppb-Bereich;
        Dienstag, 03.06., 16:30 Uhr


    Die beiden Beiträge sind Teil der Session "Metalloxidsensoren für die Bewertung der Luftqualität", in der die Ergebnisse des MNT-ERA.net Projektes VOC-IDS präsentiert werden.

  •  

      • Lutz Müller, Sabine Günschmann, Michael Fischer, Jens Müller, Martin Hoffmann, TU Ilmenau; Indira Käpplinger, Wolfgang Brode, Siegert TFT GmbH, Hermsdorf; Eliseo Pignanelli, Andreas Schütze, Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, Saarbrücken; André Magi, Steffen Biermann, Micro-Hybrid Electronic GmbH, Hermsdorf:
        Entwicklung und Optimierung mikrotechnischer Silizium- und Keramikkomponenten zur Realisierung eines Fluidiksensors;
        Mittwoch, 04.06., 13:30 Uhr

      • Eliseo Pignanelli, Andreas Schütze, Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH, Saarbrücken; Torsten Bley, Jörg Steffensky, Horst Mannebach, Hydac Electronic GmbH, Saarbrücken:
        Optimierter Betrieb und Signalauswertung eines Infrarot-Messsystems zur Schmierflüssigkeitsüberwachung;
        Mittwoch, 04.06, 13:50 Uhr


    Die beiden Beiträge sind Teil der Session "Optische und Infrarot-Sensoren", in der die Ergebnisse des BMBF-Projektes NaMiFlu präsentiert werden.

  •  

    • Tilman Sauerwald, Manuel Bastuck, Andreas Schütze, Universität des Saarlandes, Saarbrücken:
      A new Approach to the Surveillance of Amperometric Oxygen Sensors
      ;
      Mittwoch, 04.06., 15:20 Uhr

 

Programm komplett als pdf


 

LMT presentations at E-MRS spring symposium 2014, Lille, France

From May 26 to 30, 2014 the spring meeting of the European Materials Research Society (E-MRS) will be held in Lille, France. It will be the largest meeting ever organized by the E-MRS.

LMT will contribute to symposium B "Advanced functional materials for environmental monitoring and applications" which is organized by the COST action EuNetAir:

    • Tilman Sauerwald, Maziar Afshar, Marius Rodner, Elisabeth Preiß, Dara Feili, Helmut Seidel, Andreas Schütze: "Single Nanowire Gas Sensor for Nitrogen Oxide Detection", B II.5 (Mo., 11:45)

    • Christian Bur, Manuel Bastuck, Andreas Schütze, Mike Andersson, Anita Lloyd Spetz: "Increasing the selectivity of gas sensitive field effect transistors by dynamic operation", B XI.2 (Th., 11:00)

    • Donatella Puglisi, Jens Eriksson, Christian Bur, Andreas Schütze, Anita Lloyd Spetz, Mike Andersson: "Catalytic metal-gate field effect transistors based on SiC for indoor air quality control", B XII.2 (Th., 14:30)

    • Tilman Sauerwald, Martin Leidinger, Andreas Schütze: "Selective Detection of VOC using a virtual gas sensor array", B XII.5 (Th., 15:15)

    • Marco Schüler, Tilman Sauerwald, Andreas Schütze: "Gas sensor self-test using Fourier-based impedance spectroscopy", B PII (We., poster presentation)

    • Christian Bur, Manuel Bastuck, Andreas Schütze, Mike Andersson, Anita Lloyd Spetz: "Characterization of dust and ash particles with a micro heater and gas sensitive SiC field effect transistors", B PII (We., poster presentation)

     

    In addition, Prof. Schütze will chair the session B XII on Optical Gas Sensing on Thursday, May 29.


     

LMT auf der IMCS 2014

Vom 16. bis 19. März findet in Buenos Aires, Argentinien, die Konferenz IMCS 2014 (15th International Meeting on Chemical Sensors) statt, eine der weltweit bedeutendsten Veranstaltungen im Bereich der chemischen Sensorik.

Die Beiträge mit Beteiligung des LMT im Kongress sind:

    • Bastian Schmitt, Christian Kiefer, Andreas Schütze: "Novel microthermal sensor principle for determining the ratio of binary fluid mixtures using stationary vortices"
      (oral presentation)

    • Donatella Puglisi, Christian Bur, Yu Hsuan Kang, Rositza Yakimova, Anita Lloyd Spetz, Andreas Schuetze, Mike Andersson, Jens Eriksson: "SiC-FET and graphene-based gas sensors for sensitive detection of toxic substances in indoor environments"
      (oral presentation)

    • Christian Bur, Markus Engel, Stephan Horras, Andreas Schütze: "Drift compensation of virtual multisensor systems based on extended calibration"
      (poster presentation)

    • Thomas Fricke, Thorsten Conrad, Tilman Sauerwald, and Andreas Schütze: "Progress towards an Automatic T-Cycle Optimization Utilizing an Integrated Gas Sensor Testing and Evaluation Toolbox"
      (poster presentation)

 


 

2nd EuNetAir training school organized by USAAR-LMT - 31.03.-02.04.2014

2nd EuNetAir training school

Focus topic: Optimized operation of solid state gas sensors for environmental technologies and air quality monitoring


organized by the Lab for Measurement Technology at Saarland University

 

EuNetAir       COST

 

March 31 to April 2, 2014
Saarbruecken, Germany

 

EuNetAir, the “European Network on New Sensing Technologies for Air-Pollution Control and Environmental Sustainability”, is a Concerted Action of the COST (European Cooperation in the field of Scientific and Technical Research) agency, supported by the European Science Foundation.

EuNetAir is supporting the training, education and exchange of young researchers and experienced scientists to establish new areas for scientific collaboration, joint multidisciplinary publications and frontier research on materials for sensors, nanotechnology and nanosciences for AQC, chemical sensors, wireless sensor-systems, sensing devices, methods, models, standards and prototypes in the qualified laboratories of the participating institutions.

23 Early Stage Researchers from 10 cost countries will be financially supported through EuNetAir (COST Action TD1105). International experts from Germany, Italy, Sweden, Switzerland und the US will present their know how and current research results.

Press release (in German)

 

Local Organizer

Prof. Dr. Andreas Schütze
Contact and travel information

 

Further Informationen